Fachtagung "Unter welchen Voraussetzungen sind Großvorhaben heute noch realisierbar?"

Am 30.11.2017 fand die Fachtagung „Unter welchen Voraussetzungen sind Großvorhaben heute noch realisierbar?“ im Klagenfurter Lakeside Science & Technology Park statt. Die Veranstaltung wurde von der VUM Verfahren Umwelt Management GmbH gemeinsam mit dem Institut für Rechtswissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt organisiert und widmete sich den aktuellen Entwicklungen im Anlagen- und Umweltrecht.

Mehrere hochkarätige Vorträge widmeten sich den Herausforderungen aus Behörden-, Wissenschafts-, Projektwerber- sowie Sachverständigensicht und wurden Lösungsansätze analysiert und diskutiert. Neben den Vorträgen wurden auch die Fachgespräche in den Pausen dazu genutzt, Wissen im persönlichen Gespräch auszutauschen.

Besonders gefreut hat es uns, dass unser Kollege Christian Bellina, der auf eine lange Reihe von begleiteten Großvorhaben zurückblicken kann, in seiner spannenden Präsentation zum Thema „Die Grenze des Machbaren“ die Sichtweise des Projektwerbers einbringen konnte. Klar gezeigt wurde: Es ist schaffbar - aber nur mit großen Anstrengungen und einem langen Atem.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Referenten und Teilnehmern sowie insbesondere bei der Lakeside Science & Technology Park GmbH für die Unterstützung und Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Am Gruppenbild von links nach rechts:

  • Dr. Helmut Wittmann (Institut für Ökologie OG)
  • em. o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Raschauer
  • Dr. Christian Bellina (VUM Verfahren Umwelt Management GmbH)
  • Dr. Stefan Zleptnig (ASFINAG)
  • Mag. Barbara Pucker (Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 8 - Umwelt, Wasser und Naturschutz)
  • Ass.-Prof. Dr. Doris Hattenberger (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften)
  • Dr. Klaus Rapp (VUM Verfahren Umwelt Management GmbH)
  • Mag. Martin Schönberg, MSc. MA (VUM & Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften)
  • Univ.-Prof. Dr. Gerhard Baumgartner (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften)

 

Eröffnung durch Univ.-Prof. Dr. Gerhard Baumgartner (AAU Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften)

 

Mag. Martin Schönberg MSc., MA (VUM & AAU Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften) führte in das Thema ein

 

Univ.-Prof. Dr. Bernhard Raschauer referierte über Aktuelle Entwicklungen in der UVP
 
Dr. Helmut Wittmann (Institut für Ökologie OG) unterstrich die Bedeutung des Naturschutzes bei der Genehmigung von Großprojekten

 

Ass.-Prof. Dr. Doris Hattenberger (AAU Klagenfurt, Institut für Rechtswissenschaften) moderierte die Veranstaltung

 

Mag. Barbara Pucker (Amt der Kärntner Landresregierung) stellte die Behördensicht dar

 

Dr. Stefan Zleptnig (ASFINAG) referierte über Genehmigungsverfahren aus Sicht eines Infrastrukturunternehmens

 

Dr. Christian Bellina (VUM) zeigt die Grenzen des Machbaren auf

 

Eine spannende Podiumsdiskussion zeigte die Problemfelder auf

 

Nicht zuletzt war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt

 

 


 

» zurück