Unternehmensberatung

Life Cycle Assessment

 

 

Life Cycle Assessment

Life Cycle Assessment (LCA) bzw. Lebenszyklusanalyse ist eine Methode, um die ökologischen Auswirkungen von Prozessen, Produkten und Projekten über ihren gesamten Lebenszyklus zu berechnen und zu analysieren. Die Berechnungen werden gemäß ISO 14040/44, EN 15804, spezifischen Produktkategorie-Regeln (PKR) oder weiteren geltenden Normen durchgeführt.

Eine LCA-Analyse enthält mehrere Wirkungskategorien (z.B. Klimawandel, Versauerung, Eutrophierung, stratosphärischer Ozonabbau, etc.), die ein tiefgreifenden Verständnis potentieller Umweltwirkungen über den gesamten Lebenszyklus ermöglichen. Die Berechnung kann sich natürlich auf die Treibhausgasemissionen konzentrieren (Erstellung des CO2 Fußabdrucks).

Die Ermittlung der Umweltwirkungen wird nach den Cradle to Gate“ („von der Wiege bis zum Werkstor“), „Cradle to Grave“ („von der Wiege bis zur Bahre“) oder „Cradle to Cradle“ („von Wiege zu Wiege“ bzw. Kreislaufwirtschaft) Prinzipien durchgeführt. Das LCA erfolgt unterstützt durch die „Ecoinvent-Datenbank“ der ETH Zürich.

 

Unsere Leistungen

  • Erstellung von Ökobilanzen (LCA)
  • Identifizierung der ökologischen Hot-Spots und Optimierungspotenzialen
  • Planung alternativer Szenarien
  • CO2-Bilanzierungen (Carbon Footprint)
  • Bedarfsanalysen und Schulungen